Menü für stille Feiertage: Kartoffeln und Spitzkohl, dazu Tomatensoße

    

Das Menü für den gestrigen stillen Feiertag: Kartoffeln, dazu Spitzkohl und Tomatensoße. Reicht für vier.

2 kg Kartoffeln

1 mittelgroßer Spitzkohl, 2 Zwiebeln, 2 EL Rapsöl, Salz, Pfeffer, Piment, Kümmel.

Für die Soße: 1 Zwiebel, 1 Möhre, 8 kleine Kirschtomaten (oder 2 mittelgroße), 1 EL Rapsöl, 2 EL Paprikamus (Brotaufstrich), 1 EL  Tomatenmark, Salz, Pfeffer, Kurkuma, ital. Kräuter, ca 1/4l Wasser.

Die Kartoffeln aufsetzen. Den Spitzkohl längs halbieren, den Strunk entfernen, in Streifen schneiden. Waschen und in der Salatschleuder trocknen. Die Zwiebeln schneiden.

Das Öl in einem großen Topf erhitzen, die Zwiebeln darin andünsten. Den Kohl nach und nach dazugeben, immer wieder wenden und mehr dazugeben, bis alles drin ist 😉 Dann würzen und leise schmoren.

Für die Soße zuerst die Zwiebel in feine Würfel schneiden. Die Möhre schälen und in kurze Stifte schneiden. Dann das Öl erhitzen und die Zwiebel anbräunen, die Möhre dazugeben, mit Tomatenmark und Paprikamus ablöschen. Gewürze dazugeben. Etwas Wasser dazugeben, immer wieder auffüllen während das Gemüse weichkocht. Wenn die Kartoffeln fertig sind sind die Möhren sicher auch weich. Die Soße mit dem Pürierstab nicht zu fein durchmixen.

Advertisements

2 Gedanken zu “Menü für stille Feiertage: Kartoffeln und Spitzkohl, dazu Tomatensoße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s